Flügel Johanneskirche 2020 webDie Evangelische Kirchengemeinde Lippstadt darf sich über einen neuen alten Flügel für die Johanneskirche freuen. Nach langer Suche konnte ein Yamaha-Flügel Baujahr 1983 im Bestzustand erworben werden.

Das Modell C5 ist eher selten anzutreffen, passt aber in Größe und Klangcharakteristik sehr gut zur Johanneskirche. Die Auswahl wurde von Kantor Roger Bretthauer und Klavierbauer Martin Rembeck beratend begleitet. Der Flügel dient in den Gottesdiensten vor allem der Begleitung moderner Kirchenlieder und Chormusik unserer Zeit und stellt damit eine wichtige klangliche Ergänzung zur Kleuker-Orgel in der Johanneskirche dar.

Beeindruckend ist das Engagement des Fördervereins Johanneskirche, der in nicht einmal 2 Jahren die stattliche Summe von 18.500€ gesammelt hat.

Damit konnten nicht nur der Flügel selbst finanziert werden, sondern auch das gesamte Zubehör: Der Flügel wurde mit hochwertigen Rollen ausgestattet, die sowohl das Instrument als auch den Kirchenboden schonen. Eine höhenverstellbare Klavierbank ermöglicht den Musizierenden eine gute Sitzposition. Eine maßgeschneiderte und gepolsterte Decke schützt das Instrument, wenn es gerade nicht gespielt wird.

Nach einigen Wochen, nachdem sich das Instrument an die klimatischen Bedingungen in der Johanneskirche gewöhnt hat, wird es noch einmal klanglich an den Raum im Detail angepasst und nachgestimmt. Der Flügel wird ab sofort bereits gespielt und in einem feierlichen Gottesdienst am 16. August offiziell vorgestellt. Der Yamaha-Flügel ersetzt einen über 100 Jahre alten Ibach-Flügel, der mit einem für die Kirchengemeinde vertretbarem finanziellen Aufwand nicht mehr herzurichten war. Der Altflügel ist in Liebhaber-Hände gekommen.

Zum Seitenanfang