Herzlich Willkommen

Die Evangelische Kirchenmusik in Lippstadt prägt Gottesdienste, trägt mit Konzerten zum kulturellen Leben in der Stadt bei, vermittelt Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen musikalische Fähigkeiten und ist ein Ort, an dem musikliebende Menschen zusammen kommen.

Die wunderschönen Kirchenräume unterschiedlicher Größen und Charaktere eröffnen vielfältige Möglichkeiten, Traditionen zu bewahren und neue Wege zu wagen.

Sweelinck, Brahms und Vierne

Anne Temmen-BrachtAnne Temmen-Bracht aus Drensteinfurt ist Gastorganistin am 31. August in der Marienkirche. Das Konzert im Rahmen der „30 Minuten Orgelmusik am Mittwochnachmittag“ beginnt wie immer um 16.30 Uhr bei freiem Eintritt.

Höchst unterschiedliche Werke hat Bracht für ihr Konzert in Lippstadt ausgesucht. Zunächst erklingt mit der „Fantasia chromatica á 4“ von Jan Pieterszoon Sweelinck in Stück Alter Musik. Sweelinck gilt im 16 Jahrhundert als einer der bedeutendsten Organisten der norddeutschen Schule. Da er viele später berühmte Schüler hatte, wurde er auch „Organistenmacher“ genannt.

The Peacemakers: Vorverkauf hat begonnen

Karl Jenkins(Komponist Karl Jenkins)

Das war schon ein imposantes Bild, das sich den Sängern und Sängerinnen der Kantorei Lippstadt im Mai dieses Jahres bot: Das gewaltige Rund des Gerry-Weber-Stadions in Halle, gefüllt mit knapp 4000 Zuhörern, einem großen Orchester und 1000 weiteren Sängerinnen und Sängern aus ganz Westfalen. Gemeinsam führten sie das Oratorium „The Peacemakers“ von Karl Jenkins auf.

Orgeltage: Horn und Orgel

Adrian Ebmeyer und Christian WindhorstDie Orgeltage in Lippstadt 2016 finden ihre Fortsetzung am Samstag, den 27. August um 19 Uhr in der Marienkirche. Ein Konzert für Horn und Orgel mit zwei hochkarätigen Künstlern steht auf dem Programm.

„Domine, Dona Nobis Pacem“ – „Herr, gib uns deinen Frieden“ – so haben die beiden Interpreten ihr Konzert überschrieben. So erklingen dazu Lieder von Robert Schuhmann und Johannes Brahms. Adrian Ebmeyer und Christian Windhorst spielen seit Jahren zusammen Duo in der seltenen Besetzung Horn und Orgel.

Orgeltage

Bereits begonnen haben die Orgeltage in Lippstadt 2016. Die traditionsreiche Konzertreihe besteht seit mehr als 40 Jahren und wurde seinerzeit vom katholischen Kantor Johannes Tusch gegründet. Aktuell wird sie vom evangelischen Kantor Roger Bretthauer betreut. Unter dem Titel „Dona nobis pacem – Herr, gib uns deinen Frieden“ hat sich für 2016 ein spannendes Programm entwickelt. Besondere Höhepunkte sind der Einbezug der oratorischen Aufführung von „The Peacemakers“ des britischen Zeitgenossen Karl Jenkins am 11. September durch die Kantorei Lippstadt sowie „Die Arche Noah“ – ein Orgelkonzert für Kinder am 25. September.

Ein besonderer Glücksfall ist es, dass für das Abschlusskonzert Prof. Wolfgang Seifen aus Berlin gewonnen werden konnte, einem der weltweit profiliertesten Meister der Orgelimprovisation. In Verbindung mit den auch in dieser Zeit wöchentlich stattfindenden „30 Minuten Orgelmusik am Mittwochnachmittag“ umfassen die Orgeltage in diesem Jahr 11 attraktive Veranstaltungen.

Gemeinde

Newsletter

Anmelden

Bestellen Sie den Newsletter der Gemeinde und bleiben Sie so auf dem Laufenden.

Gottesdienstplan

Weitersagen

Orgeltage 2016

Musikalische Termine

Orgeltage in Lippstadt 2016: Horn und Orgel Kantor Roger Bretthauer
Lippstadt: Marienkirche Lippstadt
30 Minuten Orgelmusik Kantor Roger Bretthauer
Lippstadt: Marienkirche Lippstadt
30 Minuten Orgelmusik Kantor Roger Bretthauer
Lippstadt: Marienkirche Lippstadt

Kontakt

Kantor Roger BretthauerKantor
Roger Bretthauer
Bruchbäumer Weg 67
59555 Lippstadt

 

Tel.: 0 29 41 | 29 88 78 9
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mailformular