oekt digital logo rgb

Unsere digitale Veranstaltung zum ökumenischen Kirchentag müssen wir leider absagen...

Der 3. Ökumenische Kirchentag 2021 unter dem Titel „schaut hin“ wird neu. Digital und dezentral sind die Schlagwörter dieser Veränderung. Ausgangspunkt des digitalen und dezentralen ÖKT bleibt Frankfurt am Main. Von hier aus werden Gottesdienste, Kulturveranstaltungen und thematisches Programm gestreamt.  Der 3. Ökumenische Kirchentag wird auch in Lippstadt stattfinden. Dechant Thomas Wulf, Pfarrerin Dr. Ivonne Buthke und Presbyter Alexander Tschense laden zum gemeinsamen Gucken und Austausch per Zoom ein. Interessierte können sich anmelden und am Kirchentagssamstag (15. Mai) einer Zoom-Session beitreten. Von da aus geht es dann in Gruppen zu drei Bibelarbeiten über die im Anschluss ein kurzer Austausch stattfindet bevor es zum weiteren thematischen Impuls inklusive Nachbetrachtung geht.

Programm:

08.30 Uhr – Ankommen und Warm up

09.00 Uhr – Bibelarbeiten mit Nachbetrachtung

10.00 Uhr – Thematische Impulse mit Nachbetrachtung

11.30 Uhr – gemeinsames Abschluss

Hier ist das vollständige Programm des 3. Ökumenischen Kirchentags abrufbar.

Die Teilnahme am Kirchentag ist kostenfrei. Die für diese Form erfolgt hier oder die jeweiligen Gemeindebüros (Evangelisches Gemeindebüro: 02941 | 3043, katholische Pfarrbüro: 02941 | 3399).

Unter dem Motto des Kirchentages werden auch zwei Gottesdienst, die durch einen gemeinsamen spirituellen Spaziergang ergänzt werden, stehen. Am 15. Mai treffen sich Interessierte um 16 Uhr an der Brüderkirche. Auf dem, etwa 45 Minuten dauernden, Weg durch die Innenstadt wird man genau hinschauen müssen und so Dinge entdecken können, die sonst oft verborgen bleiben. Verbunden wird diese Erlebnis mit biblischen Texten und Chorälen, geblasen vom Posaunenchor Lippstadt. Gemeinsam geht es dann zum Gottesdienst um 17.30 Uhr in die St. Josefs Kirche. Am Sonntag, den 16. Mai findet der liturgische Spaziergang im Anschluss an den 10 Uhr Gottesdienst in der Jakobikirche statt. Treffpunkt ist die Brüderkirche um 11 Uhr. Auf der Internetseite der Evangelischen Kirchengemeinde findet sich ein Plan, um den Weg auch auf eigene Faust zu entdecken.

Zum Seitenanfang