Bild Eichhörnchen

Immer freitagsApril April

„April April!“ habt ihr diesen Ausruf heute schon gehört? Der 1. April ist in vielen Ländern der Tag der Scherze. Warum das so ist, weiß man nicht genau, aber selbst einige Zeitungen lassen es sich nicht nehmen am 1. April eine nicht ernstgemeinte Nachricht abzudrucken. Da muss man heute ganz besonders aufpassen und genau hinsehen, um echte Nachrichten von Scherzen zu unterscheiden.

Und wie ist das in der Bibel? Vielleicht haben die Freunde von Jesus damals, nach Jesu Tod, auch gedacht Maria Magdalena würde sie veräppeln, als sie ihnen erzählte, dass Jesus ihr begegnet ist. Dass sie den Freunden davon erzählte, können wir im Johannesevangelium Kapitel 20 lesen. Doch beim Weiterlesen merken wir, dass auch die Jünger erkennen durften, dass Jesus tatsächlich von den Toten auferstanden ist und es kein Scherz war. In der Bibel gibt es viele Geschichten, in denen die Menschen etwas zuerst nicht verstanden haben oder die auch wir heute auf den ersten Blick nicht verstehen und es gibt Dinge in der Bibel, die wir nicht in ihrer vollen Bedeutung begreifen können. Doch in einer Sache dürfen wir uns sicher sein: Die Bibel möchte uns nicht an der Nase herumführen, in ihr gibt es keine Aprilscherze.

So wünschen wir euch heute einen guten Start in den April!

Sorgen kann man teilen

Das Elterntelefon der „Nummer gegen Kummer“ - 0800 111 0 550
Das Hilfetelefon „Schwangere in Not“ - 0800 40 40 020

teamgeist foerderlogo 2020 rgb

Zum Seitenanfang