Bild Eichhörnchen

Immer freitagsRuhepauseLiebe Eltern, wusstet ihr, dass in den USA an jedem 1. Freitag im September der „Auch-Mütter-dürfen-faul-sein-Tag“ gefeiert wird? Uns ist das neu gewesen, aber wir denken es lohnt sich einmal darüber nachzudenken. „Faul sein“ ist ja etwas, was eher nicht so gerne gesehen wird. Wir schauen oft auf das, was geleistet wird und kommen häufig an den Punkt, dass wir immer noch mehr tun könnten. Dabei kann es schnell passieren, dass wir fälschlicherweise das Wort „ausruhen“ mit „faul sein“ gleichsetzen. Doch dafür zu sorgen, dass wir auch mal Ruhepausen haben, ist grundlegend wichtig und unbedingt notwendig. Auch Gott hat sich, nachdem er die Erde erschaffen hatte, eine Ruhepause gegönnt. In der Bibel lesen wir: „Und Gott segnete den siebenten Tag und heiligte ihn, weil er an ihm ruhte von allen seinen Werken, die Gott geschaffen und gemacht hatte.“ (1. Mose 2, 3)

Beim sogenannten „National Lazy Mom’s Day“ geht es darum sich daran zu erinnern, dass wir als Eltern bei den vielen Aufgaben, die uns im Alltag begegnen auch unbedingt eine Pause brauchen und dass wir kein schlechtes Gewissen haben müssen, wenn wir uns diese Zeit nehmen.

Heute ist der erste Freitag im September. Deshalb möchten auch wir euch heute dazu ermutigen immer wieder dafür zu sorgen, dass ihr euch einmal ausruhen könnt. Gönnt euch eine Ruhepause und genießt sie! Ruhepausen sind wichtig und wenn du dazu tendierst, sie mit den Begriffen „faul sein“ gleichzusetzen, dann möchten wir dich heute ganz besonders dazu ermutigen dir einfach mal einen gesegneten Moment „faul sein“ zu erlauben.  

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Sorgen kann man teilen

Das Elterntelefon der „Nummer gegen Kummer“ - 0800 111 0 550
Das Hilfetelefon „Schwangere in Not“ - 0800 40 40 020

teamgeist foerderlogo 2020 rgb

Zum Seitenanfang