austrittMenschen kehren der Kirche den Rücken - wir bedauern das sehr!

Bitten überdenken Sie diesen Schritt noch einmal!

Geht es Ihnen darum, die Kirchensteuern zu sparen? Haben Sie sich über die Kirche und ihre Erscheinung in der Öffentlichkeit geärgert? Sind Sie persönlich enttäuscht worden? Ist Ihnen die Kirche fremd geworden? Halten Sie alles, was die Kirche tut, für entbehrlich?

Abschied nehmen am GrabTod und Abschied sind höchst emotionale und sensbible Themen.

Die Pfarrerinnen und Pfarrer der Kirchengemeinde sind darauf ansprechbar.

Wir begleiten Sie als Seelsorgerinnen und Seelsorger, aber auch zur gemeinsamen Vorbereitung der kirchlichen Bestattung. Die Kirchliche Bestattung ist eine gottesdienstliche Handlung, bei der die Kirche ihre Verstorbenen zu Grabe trägt.

Sie haben sich überlegt, in die evangelische Kirche einzutreten?

Wie geht das?

Am Anfang steht ein Gespräch mit einem Pfarrer oder einer Pfarrerin. Wir wollen Ihre Fragen beantworten, Orientierung bieten und Sie beraten. Natürlich beinhaltet dieses Gespräch keinerlei Verpflichtung.

Wenden Sie sich einfach an den für Ihren Bezirk zuständigen Pfarrer oder Pfarrerin .

Jugendliche erhalten den SegenDie Konfirmation hängt eng mit der Taufe zusammen, bei der stellvertretend das Taufversprechen abgegeben wurde.

Bei der Konfirmation wird dieses Versprechen selbst bestätigt.

Die Konfirmation findet in einem feierlichen Gottesdienst statt. Sie schließt die Konfirmtionsvorbereitung ab, die Voraussetzung für die Konfirmation ist. In Lippstadt gibt es verschiedene Modelle der Konfirmandenarbeit.

Die Taufe ist ein Gottesgeschenk"Darum gehet hin und machet zu Jüngern alle Völker. Taufet sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des heiligen Geistes."

Wir freuen uns über jeden Menschen, der zur Taufe kommt.

Der Taufbefehl aus dem Mattäusevangelium (Kapitel 28) beschränkt sich nicht auf die Taufe von Kindern.

Ehering - Symbol der VerbindungSie haben sich entschieden zu heiraten und wünschen eine kirchliche Trauung?

Wir gratulieren Ihnen und begleiten Sie gerne.

Die kirchliche Trauung ist eine gottesdienstliche Handlung. Den Eheleuten wird bezeugt, dass der Ehestand von Gott gestiftet ist und der Ehebund nach seinem Willen nur durch den Tod gelöst werden soll.

Mann und Frau geloben, einander zu lieben und zu ehren. Den Eheleuten wird der Segen Gottes zugesprochen.

Willkommen in der GemeindeSie sind gerade nach Lippstadt gezogen? Die Umzugskisten sind fast alle ausgeräumt?

Wir freuen uns, dass wir Sie in unserer Gemeinde begrüßen dürfen.

Nachdem Sie die nähere Umgebung erkundet haben, ist es nun an der Zeit Kontakte zu knüpfen? Es wäre schön, wenn Sie eine Veranstaltung der Kirchengemeinde finden würden, die Sie anspricht und bei der wir weiter ins Gespräch kommen könnten.

Zum Seitenanfang