×

Nachricht

Failed loading XML... XML declaration allowed only at the start of the document

Ulrike und Alfons Haselhorst webUlrike und Alfons Haselhorst sind am Mittwoch, den 23. August zu Gast in der Reihe „30 Minuten Orgelmusik“. Das Konzert beginnt um 16.30 Uhr in der Marienkirche bei freiem Eintritt.

Als eine Besonderheit werden die beiden Interpreten auch singen, und zwar das Stück „Jerusalem“ (nach Jesaja 60) von Jean-Marc Morin. Eröffnet wird das Konzert aber mit der „Baroque Suite“ in 7 Sätzen des amerikanischen Komponisten Gordon Young (1919-1989). Musik von Edward Elgar (1857-1934) bildet schließlich den Abschluss: Zunächst „Nimrod“ aus den „Enigma Variationen” op. 36 und schließlich „Carillon” op. 75, beides für Orgel bearbeitet.

“The Village Organist” – so lautet der Titel des Konzertes am 16. August in der Marienkirche. Das Konzert im Rahmen der Reihe „30 Minuten Orgelmusik am Mittwochnachmittag“ beginnt um 16.30 Uhr, Gastorganist ist Christoph Heuer aus Espelkamp.

Unter dem Titel “The Village Organist“ erschienim Londoner Verlag Novello zwischen 1897 und 1906 eine insgesamt acht­bändige Ausgabe mit Orgelmusik “for church and general use“. Als Herausgeber haben J. Stainer, F. Cunningham Woods und John E. West darin eine Auswahl von Orgelmusik zu­sammengetragen, die um 1900 herum entstanden ist und sich durch eine große melodische Eingängigkeit, reizvolle Harmo­nik und gediegene kompositorische Qualität auszeichnet. Ne­ben zahlreichen ruhigen Stücken stehen erstaunlich viele marschartige Kompositionen.

christophoruskirche2012Anlässlich des Diakoniesonntags am 3.9. findet in diesem Jahr  für den Ev. Kirchenkreis Soest ein zentraler Gottesdienst bereits  Samstag, 2.9. um 14.00 Uhr in der Christophoruskirche, Richthofenstr. 19 in Lippstadt statt. Im Rahmen des Gottesdienstes wird einigen ehrenamtlich und hauptamtlich Mitarbeitenden das Kronenkreuz der Diakonie für ihren langjährigen Dienst verliehen. Neben den Mitgliedern der Diakoniekonferenz sind zu diesem Gottesdienst alle Interessierten herzlich eingeladen!

Kantorei Lippstadt bei den Peacemakers 2016 4 kleinAm Sonntag, 24. September erwartet die Musikfreunde der Region ein besonderes Ereignis: Um 17 Uhr wird in der Marienkirche die h-Moll-Messe von Johann Sebastian Bach aufgeführt. Die Komposition gilt heute als eines der größten Chor-/Orchesterwerke der Musikgeschichte. Das Manuskript von 1748/49 gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Nur wenige Chöre wagen sich an diese anspruchsvolle Aufgabe, daher sind Aufführungen verglichen mit anderen Oratorien bzw. Messen vergleichsweise selten. Der Große Chor und der Kleine Chor der Kantorei Lippstadt bereiten sich bereits seit Monaten intensiv darauf vor.

imblick nr122 kl"Tatort Bibel" lautet der Titel der Sommerausgabe des Gemeindebriefs. Sommerzeit ist Lesezeit und die Bibel hat viele Kriminalgeschichten zu bieten. Warum das so ist und welches es gibt erfahren Sie in dieser Ausgabe. Hier online lesen.

Zum Seitenanfang