Bild Eichhörnchen

Immer freitags Nüsschen mit HandtuchWasserspiele für die Kleinen

Nüsschen, das neugierige Eichhörnchen findet es heute viel zu heiß! Es hat sich sein Handtuch geschnappt und möchte jetzt erstmal eine Runde mit Wasser spielen. Das geht sogar im schattigen Kobel.

Habt ihr auch Lust mit Wasser zu spielen? Dazu braucht ihr gar nicht viel und ihr findet bestimmt viele hilfreiche Dinge in euren Küchenschränken. Hier 3 Spielideen von Nüsschen:

  • Ihr könnt Wasser aus einer Schüssel in eine andere schöpfen. Das geht mit einem kleinen Becher, einer Suppenkelle oder einem Soßenlöffel, mit einem neuen Küchenschwamm und bestimmt mit noch ganz anderen Hilfsmitteln. Je nachdem was gerade da ist.
  • Vielleicht habt ihr aber auch eine Reihe von Spielzeugtieren aus Plastik oder Gummi, die unbedingt mal gebadet werden wollen. Dazu reicht dann schon eine Schüssel mit Wasser.
  • Ihr könntet euren Tieren aber auch ein Boot bauen (z.B. eine Plastikschale) und schauen wie viele Tiere dort hineinpassen, ohne dass das Boot sinkt.

Noch ein Tipp: Am besten spielt ihr die Spiele an einem Ort, wo auch mal Wasser daneben gehen kann, oder ihr legt ein großes Handtuch unter, so wie Nüsschen. Bei kleineren Kindern sollte auf jeden Fall jemand Erwachsenes das Ganze Spiel im Blick behalten.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Spielen!



Immer freitags

Kennt ihr das Lied „Müde bin ich, geh zur Ruh“, das Luise Hensel 1817 geschrieben hat? Vielen Menschen sind nur wenige Zeilen daraus bekannt, doch es lohnt sich, sich den Text einmal mit allen Strophen anzuschauen!

Dort heißt es so:

Müde bin ich, geh zur Ruh, Nüsschen mit Liederbuch
schließe meine Augen zu.
Vater, laß die Augen dein
Über meinem Bette sein.

Hab ich Unrecht heut getan,
sieh es, lieber Gott, nicht an.
Deine Gnad und Jesu Blut
Machen allen Schaden gut.

Alle, die mir sind verwandt,
Gott, laß ruhn in deiner Hand;
Alle Menschen, groß und klein,
sollen dir befohlen sein.

Müden Herzen sende Ruh,
nasse Augen schließe zu.
Laß den Mond am Himmel stehn
Und die Stille Welt besehn.

Die Sprache ist an manchen Stellen vielleicht etwas alt, aber letztendlich drückt der Text doch viel von dem aus, was wir auch heute noch als Gebet sprechen können. Oder, was denkt ihr? Vielleicht kann der Text euch als Vorlage dienen, wenn ihr mit euren Kindern ein Abendgebet sprechen möchtet.

Ihr findet das Lied im Evangelischen Gesangbuch unter der Nummer 484.

Immer freitags

Pfingsten

Gestern, am Donnerstag, haben die Kinder des Jakobikindergartens Pfingsten gefeiert. Während des Gottesdienstes zum Thema „Der Funke springt über“ haben sie einen Strauch mit diesen Feuerzungen geschmückt.  An Pfingsten feiern wir den Heiligen Geist. ER lässt uns spüren, dass Gott bei uns ist, entflammt uns mit Mut und schenkt uns Begeisterung.

Bei den Freunden von Jesus hat er zusätzlich das Wunder gewirkt, dass sie hinausgingen und den Menschen von Jesus erzählten und das Evangelium predigten. Und egal, welche Sprache die Menschen sprachen, die ihnen zuhörten: Sie konnten sie verstehen. Viele haben sich von den Freunden von Jesus für den Glauben begeistern lassen. Deshalb feiern wir auch den Geburtstag der Kirche.

Auch ihr könnt mit uns gemeinsam feiern.

In einer Videoandacht laden Lilo Peters und der Kinderliedermacher Reinhard Horn dazu ein. Diese findet ihr ab Sonntag hier auf unsere Webseite oder bei Youtube.

Aber auch live könnt ihr gemeinsam mit Diakonin Petra Haselhorst einen Familiengottesdienst feiern. Montag um 11 Uhr in der Johanneskirche.

Immer freitags

Gestern haben wir in ganz Deutschland Christi Himmelfahrt gefeiert. Aber woran erinnern wir uns an diesem Feiertag eigentlich? Die Evangelische Kirchengemeinde Bottrop hat das in einem Legefilm erklärt, auf den wir euch heute gerne hinweisen wollen.

Sorgen kann man teilen

Das Elterntelefon der „Nummer gegen Kummer“ - 0800 111 0 550
Das Hilfetelefon „Schwangere in Not“ - 0800 40 40 020

teamgeist foerderlogo 2020 rgb

Zum Seitenanfang