Bild Eichhörnchen

VerschlüsseImmer freitags

Heute haben wir eine kleine Beschäftigungsidee für eure Kinder (ab ca. 2 Jahren), die auch gleichzeitig die Konzentration und Feinmotorik fördert. Nüsschen hat immer wieder Freude daran, wenn es verschiedene Deckel abschrauben, aufklappen oder abziehen kann. Dazu könnt ihr euch ein paar leere Flaschen, Marmeladengläser, Dosen, usw. zusammensuchen. Achtet darauf, dass sie unterschiedliche Verschlüsse haben und für die Handhabung der Kinder unbedenklich sind. Wenn ihr ein paar verschiedene Gegenstände gefunden habt, stellt sie euren Kleinen zur Verfügung, setzt euch zu ihnen und lasst sie ausprobieren. Es kann auch sein, dass der ein oder andere Verschluss noch zu schwer ist, das ist gar nicht schlimm. Versucht es dann doch einfach in ein paar Wochen noch einmal und freut euch an den kleinen Fortschritten, die eure Kinder machen.



Immer freitags

Sommerzeit ist Urlaubszeit. Aber egal ob zuhause oder an einem Urlaubsort – Gott ist immer an unserer Seite und sorgt für uns. Das dürfen wir uns immer wieder bewusst machen und Gott dafür danken. Dabei können uns verschiedene Dankgebete helfen, wie zum Beispiel dieses Tischgebet, das wir schon mit den Kleinsten vor dem Essen beten können.

                         Jedes Tierlein hat sein Essen,

                                        jedes Blümlein trinkt von dir,

                                        hast auch uns heut nicht vergessen,

                                        lieber Gott, wir danken dir.

                                        Amen                   (Verfasser unbekannt)

Ob ihr das Gebet sprecht, singt (z.B. nach der Melodie von Jim Knopf), euch dabei an den Händen haltet oder einfach gegenübersitzt – ihr findet bestimmt eine schöne Art und Weise, wie ihr als Familie gemeinsam beten könnt. Probiert es doch einfach mal aus.

Immer freitags Nüsschen mit HandtuchWasserspiele für die Kleinen

Nüsschen, das neugierige Eichhörnchen findet es heute viel zu heiß! Es hat sich sein Handtuch geschnappt und möchte jetzt erstmal eine Runde mit Wasser spielen. Das geht sogar im schattigen Kobel.

Habt ihr auch Lust mit Wasser zu spielen? Dazu braucht ihr gar nicht viel und ihr findet bestimmt viele hilfreiche Dinge in euren Küchenschränken. Hier 3 Spielideen von Nüsschen:

  • Ihr könnt Wasser aus einer Schüssel in eine andere schöpfen. Das geht mit einem kleinen Becher, einer Suppenkelle oder einem Soßenlöffel, mit einem neuen Küchenschwamm und bestimmt mit noch ganz anderen Hilfsmitteln. Je nachdem was gerade da ist.
  • Vielleicht habt ihr aber auch eine Reihe von Spielzeugtieren aus Plastik oder Gummi, die unbedingt mal gebadet werden wollen. Dazu reicht dann schon eine Schüssel mit Wasser.
  • Ihr könntet euren Tieren aber auch ein Boot bauen (z.B. eine Plastikschale) und schauen wie viele Tiere dort hineinpassen, ohne dass das Boot sinkt.

Noch ein Tipp: Am besten spielt ihr die Spiele an einem Ort, wo auch mal Wasser daneben gehen kann, oder ihr legt ein großes Handtuch unter, so wie Nüsschen. Bei kleineren Kindern sollte auf jeden Fall jemand Erwachsenes das Ganze Spiel im Blick behalten.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Spielen!



Immer freitags

Kennt ihr das Lied „Müde bin ich, geh zur Ruh“, das Luise Hensel 1817 geschrieben hat? Vielen Menschen sind nur wenige Zeilen daraus bekannt, doch es lohnt sich, sich den Text einmal mit allen Strophen anzuschauen!

Dort heißt es so:

Müde bin ich, geh zur Ruh, Nüsschen mit Liederbuch
schließe meine Augen zu.
Vater, laß die Augen dein
Über meinem Bette sein.

Hab ich Unrecht heut getan,
sieh es, lieber Gott, nicht an.
Deine Gnad und Jesu Blut
Machen allen Schaden gut.

Alle, die mir sind verwandt,
Gott, laß ruhn in deiner Hand;
Alle Menschen, groß und klein,
sollen dir befohlen sein.

Müden Herzen sende Ruh,
nasse Augen schließe zu.
Laß den Mond am Himmel stehn
Und die Stille Welt besehn.

Die Sprache ist an manchen Stellen vielleicht etwas alt, aber letztendlich drückt der Text doch viel von dem aus, was wir auch heute noch als Gebet sprechen können. Oder, was denkt ihr? Vielleicht kann der Text euch als Vorlage dienen, wenn ihr mit euren Kindern ein Abendgebet sprechen möchtet.

Ihr findet das Lied im Evangelischen Gesangbuch unter der Nummer 484.

Sorgen kann man teilen

Das Elterntelefon der „Nummer gegen Kummer“ - 0800 111 0 550
Das Hilfetelefon „Schwangere in Not“ - 0800 40 40 020

teamgeist foerderlogo 2020 rgb

Zum Seitenanfang